Freitag, den 14. April 2017 um 11:20 Uhr
Diesen Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Herren - Das Team startet mit einem Split in die Saison 2017

Nach dem "Aufstieg" in die 2. Bundesliga Südost ist das Team um Coach Bene Weissenberger im ersten Spiel der Saison 2017 gut gestartet.

 

Gastgebeber waren die Fürth Pirates, die dem Team aus Begegnungen in der Vergangenheit noch bestens bekannt sind.


Team Indians

 

Im ersten Spiel starteten die Gautinger mit der bewährten Kombination von Bernhard Huber auf dem Wurfhügel und Josef Fischer in der Catcher-Position. Die Gäste aus Gauting konnten gleich im ersten Inning mit 1:0 in Führung gehen, jedoch konterten im Anschluß die Pirates mit zwei Punkten. Weitere 6 Punkte für die Gautinger im 3. und 4. Inning bei 3 Punkten für die Fürther im 5. und 6. Durchgang stellten einen Abstand her, den sich die Indians dann bis zum Schluß nicht mehr nehmen ließen und mit jeweils einem Run mehr im 8. und 9. Inning absolvierten. Im 7. Inning löste dann Jonathan Schneider den Werfer auf dem Mound ab. Mit je 4 Hits waren Johnny Scheider und Josef Fischer die erfolgreichsten Schlagmänner und mit 3 RBIs Bernhard Huber auch der erfolgreichste Punktebringer. Endstand von Spiel 1 nach 9 Innings dann 13:9 für die Gäste aus dem Würmtal.


Fürth Infield

 

 

Nach der halbstündigen Pause begannen die Gautinger erneut sehr engagiert und konnten gleich im ersten Inning mit 2:0 vorlegen. Aaron Bushur lieferte auf dem Wurfhügel eine solide Leistung ab, erlaubte den Gästen allerdings nach der zwischenzeitlichen Führung von 7:0 zur Mitte des zweiten Durchgangs ebenfalls 7 Punkte bis zum Ende des dritten Innings. Weitere 6 Punkte im Verlauf des Spieles für die Pirates konnten die Indians nach dem Anschlußpunkt im 6. Inning und einer 4-Punkte-Rallye im letzten Durchgang nicht mehr ganz aufholen, sodaß zur Mitte des 7. (und damit in der 2. Bundesliga letzten) Innings das Endergebnis von 13:12 auf dem Tableau stand. Erfolgreichste Runner auf Seiten der Gautinger waren mit je 3 Runs Josef Fischer und Aaron Bushur sowie Berhnard Huber mit 2 Runs und 3 RBIs.


Runner auf 3

 

Mit diesen beiden Spielen sind die Gautinger ordentlich in die Saison gestartet auch wenn mit Jonathan Tietze einer der Stammspieler in der ersten Begegnung durch eine unglückliche Verletzung bereits im zweiten Inning ausscheiden mußte. Nun gilt es, den relativ dünnen Kader verletzungsfrei auf diesem Niveau zu halten um auch die nächsten Spiele erfolgreich gestalten zu können.

 

Das erste Heimspiel der Saison findet am Ostermontag um 13:00h im Würmtal Baseball Park statt. Gegner werden dann die Deggendorf Dragons sein.



GO INDIANS!

Zuletzt geändert am: Freitag, den 14. April 2017 um 12:50 Uhr

Verwandte Artikel (nach Tag)

Zurück nach Oben